Mitarbeiterprofil

PD Dr. med. Dr. rer. nat. Martin Müller

Oberarzt der Inneren Medizin II

Leitung Lymphomsprechstunde, Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hämatologie / Internistische Onkologie

Kontakt

07071 29-82807

martin.mueller@med.uni-tuebingen.de

  • Oberarzt Station 85
  • Ständiger Vertreter der Abteilung im Zentrum für Gynäkologische Onkologie
  • Leitung Lymphomsprechstunde

Wissenschaftliche Tätigkeit

Ausbildung & beruflicher Werdegang

  • 1993-2001Studium der Medizin und Biochemie in Tübingen, Boston, Houston und New York
  • 1999Diplom-Biochemiker
    Diplom-Arbeit „RNA-Transfektion von dendritischen Zellen“ unter Betreuung von Prof. Hans-Georg Rammensee und Prof. Peter Brossart (Gesamturteil: sehr gut)
  • 2001Deutsches und US-Amerikanisches Staatsexamen in Medizin, Approbation als Arzt
  • 2001-2005Arzt im Praktikum und Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Tübingen, Abt. für Onkologie, Hämatologie und Immunologie (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. Lothar Kanz)
  • 2004Promotion in Medizin mit der Arbeit „Induktion von CD4- und CD8- vermittelten T-Zellantworten gegen Mammakarzinomzellen mit RNA- transfizierten dendritischen Zellen und Untersuchungen zur Immundominanz der präsentierten T-Zellepitope“ unter Betreuung von Prof. Peter Brossart (Gesamturteil: summa cum laude)
  • 2005Promotion in Biochemie mit der Arbeit „RNA-Transfektion von den dendritischen Zellen zur Induktion von antigenspezifischen zytotoxischen T- Lymphozyten“ unter Betreuung von Prof. Hans-Georg Rammensee und Prof. Peter Brossart (Gesamturteil: sehr gut)
  • 2005-2008Forschungsaufenthalt am Center for Blood Research der Harvard Medical School in Boston, MA, USA, als Stipendiat der Deutschen Krebshilfe
  • 2007Irvington Fellowship of the Cancer Research Institute
  • seit 2009Arbeitsgruppenleiter an der Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Tübingen, Abt. für Onkologie, Hämatologie und Immunologie
  • 2011Facharzt für Innere Medizin
  • 2012Schwerpunktbezeichnung Hämatologie/Internistische Onkologie
  • 2012Oberarzt der Abteilung
  • 2012Habilitation und Lehrbefugnis für Innere Medizin an der Fakultät für Humanmedizin, Eberhard-Karls Universität Tübingen

Preise & Auszeichnungen

  • ASH Travel Award 2002
  • Carl-Liebermeister-Preis 2005
  • Mildred-Scheel-Stipendium der Deutschen Krebshilfe 2005-2007
  • Irvington Fellow of the Cancer Research Institute 2007
  • ASH Travel Award 2008
  • ASH Abstract Achievement Award 2011- 2014 (an Mitarbeiterin M. Märklin)
  • ASH Abstract Achievement Award 2012 (an Mitarbeiter Jonas Heitmann)

Publikationen

Content of 5th tab

Veranstaltungen / Vorlesungen

Content of 6th tab